Currywurst Pommes mit Innovation: 5G-Campusnetze

5G Campusnetze – Anwendung und Nutzen für Hammer Unternehmen

Die Stadt Hamm und die Hammer Wirtschaftsagentur Impuls haben gemeinsam eine besondere Veranstaltung organisiert, um lokale Unternehmen über die Chancen und Anwendungen von 5G Campusnetzen zu informieren. Die Veranstaltung fand im Café Mare statt und bot den Teilnehmern nicht nur wertvolle Einblicke, sondern auch eine gesellige Atmosphäre.

Der Mobilfunkkoordinator der Stadt Hamm, Faisal Sidiqi, hielt einen spannenden Vortrag zu den Themen Mobilfunk und 5G Campusnetze. Dabei wurde erläutert, wie diese Technologien die Geschäftswelt revolutionieren können und welche spezifischen Vorteile sie für Hammer Unternehmen bieten. Die Unternehmen hatten die Möglichkeit, sich umfassend über die neuesten Entwicklungen zu informieren und zu erfahren, wie sie diese innovativen Lösungen in ihren eigenen Betrieben umsetzen können.

Was sind 5G Campusnetze und welche Vorteile bieten sie?

5G Campusnetze sind private Mobilfunknetze, die speziell für den Einsatz in Unternehmen und auf Betriebsgeländen eingerichtet werden. Im Gegensatz zu öffentlichen 5G-Netzen bieten sie eine maßgeschneiderte und hochsichere Netzwerkinfrastruktur. Zu den Vorteilen zählen:

  • Höhere Datengeschwindigkeiten: 5G Campusnetze ermöglichen extrem schnelle Datenübertragungen, was besonders für Anwendungen wie Echtzeit-Analysen und IoT (Internet of Things) essenziell ist.
  • Geringere Latenzzeiten: Die schnelle Reaktionszeit ist entscheidend für Anwendungen, die eine sofortige Datenverarbeitung erfordern, wie z.B. autonome Fahrzeuge oder Maschinensteuerungen.
  • Hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit: Da es sich um ein privates Netzwerk handelt, können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Daten geschützt sind und nur autorisierte Geräte Zugriff haben.
  • Flexibilität und Kontrolle: Unternehmen haben die volle Kontrolle über ihr Netzwerk und können es genau auf ihre Bedürfnisse anpassen, was eine bessere Verwaltung und Optimierung der Ressourcen ermöglicht.

Die Veranstaltung zog Vertreter der lokalen Wirtschaft an, die die Gelegenheit nutzten, sich auszutauschen und Netzwerke zu knüpfen. Nach den informativen Impulsvorträgen klang die Veranstaltung in lockerer Runde bei Currywurst und Pommes aus, was zu angeregten Diskussionen und einem regen Austausch von Ideen führte. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projekts „ In|Die RegionWestfalen“ statt. Dieses wird aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Bei Fragen zu 5G Campusnetzen stellt Faisal Sidiqi (Faisal.Sidiqi@stadt.hamm.de) gerne den Kontakt zu den Experten her.

Zurück zum Handlungsfeld Infrastruktur

Zum Artikel der IMPULS. Die Hammer Wirtschaftsagentur.

;